Reizdarm: Behandlung und Ursachen

Der Reizdarm

Home


Feedback Form

Guestbook


 

Reizdarm - Was wirklich dahinter steckt

Bücher und Ratgeber

Es gibt kaum eine andere Krankheit, die so häufig Anlass für Patienten ist den Arzt aufzusuchen, wie das Reizdarmsyndrom. Die Patienten fühlen sich erheblich durch z.B. häufige Blähungen, Bauchschmerzen, Durchfall, Kopfschmerzen, Verstopfung, Niedergeschlagenheit und sogar Depressionen beeinträchtigt. Im Gegensatz zu dem quälenden Ausmaß der Beschwerden stehen die Untersuchungsergebnisse - es liegt nämlich kein organischer Befund vor. Einheitliche Ursachen für die Krankheit Reizdarm ist nicht auszumachen, meistens spielen hierbei mehrere Faktoren eine Rolle: erhöhte Empfindlichkeit von Magen- bzw. Darmwand, Stress, psychosomatische Ursachen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten (Laktose, Fruktose, Sorbit; Alkohol, Nikotin) oder eine längere, schädigende, Einnahme von Antibiotika. Die Behandlung kann demnach vielfältig und individuell unterschiedlich sein: Umstellung der Ernährung, regelmäßige körperliche Bewegung (Ausdauersport), Entspannung und Stressreduktion, medikamentöse Therapie usw.

Weitere Informationen zum Buch

Reizdarm - Buch, Ratgeber


Reizdarm - Was wirklich
dahinter steckt


Literatur / Medikamente

Medikation